Zum Hauptinhalt springen

4.000 Euro für Jugendliche und Geflüchtete

Der Logistiker Koch International spendet 4.000 Euro an die OsnaBRÜCKE e.V. und unterstützt so zwei soziale Projekte in der Region Osnabrück. Finanzielle Hilfe erhalten ein Nachhilfeprojekt für Jugendliche und ein Flüchtlingsprojekt.

„Der Logistiker Koch International unterstützt regelmäßig soziale Projekte in der Region, schließlich liegen unsere Wurzeln in Osnabrück und das gute Wachstum setzt sich seit über 115 Jahren hier fort. Die Entwicklung der Stadt möchten wir ebenso positiv mitgestalten", so Gesellschafter Peter Koch. „Deswegen spenden wir erneut 4.000 Euro an die OsnaBRÜCKE. Der Verein hält enge Kontakte zu sinnvollen und nachhaltigen Projekten hier vor Ort und arbeitet zu 100 Prozent ehrenamtlich. Da wissen wir, dass das Geld dort ankommt, wo es wirklich benötigt wird."

Beim Verein OsnaBRÜCKE können soziale Einrichtungen und gemeinnützige Vereine Projektanträge zur Unterstützung von Menschen hier in der Region beantragen. Entsprechend der Satzung entscheidet der Vorstand dann über die Förderung. „Wir wissen also genau, wo gerade Geld benötigt wird und bauen so Brücken zwischen Menschen, die Hilfe benötigen, und Menschen, die helfen möchten", berichtet Jan Eisenblätter, 1. Vorsitzender des Vereins. „Wir haben dem Logistiker Koch International verschiedene aktuelle Projekte zur Förderung vorgeschlagen und sie haben sich für zwei Projekte entschieden, die verschiedene Zielgruppen unterstützen."

So gehen 2.600 Euro an den Verein zur pädagogischen Arbeit mit Kindern aus Zuwanderungsfamilien (VPAK) zur Unterstützung eines Nachhilfeprojekts. Dank der besonderen Unterstützung können von den ersten vier Kindern, die bereits vier Jahre lang an diesem Projekt teilgenommen haben, zwei Projektteilnehmerinnen im April 2019 ihr Abitur absolvieren und zwei Projektteilnehmerinnen haben bereits das Fachabitur erworben und eine Ausbildung aufgenommen.

 „Außerdem wird mit 1.400 Euro der Verein Amal in Bramsche unterstützt. Der Verein setzt sich für Geflüchtete und die Integration von Geflüchteten ein. So kochen sie beispielsweise mit 40 Freiwilligen aus 12 Ländern, organisieren Spielnachmittage mit Kindern oder ein Nähcafé mit Frauen und Jugendlichen", berichtet Eisenblätter. Das Geld benötigt der Verein für die Miete der Vereinsräume, um das Angebot aufrecht erhalten zu können. Koch International spendete im vorigen Jahr bereits für den Verein - hier erfahren Sie mehr.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Geld diesen Institutionen helfen können ihre großartige Arbeit fortzuführen. Es ist wichtig, dass es derartige Angebote in unserer Gesellschaft gibt, um Teilnehmern durch die positiven Erlebnisse neue Perspektiven zu eröffnen", betont Koch. Des Weiteren unterstützt Koch International die OsnaBRÜCKE mit einem Sponsoring-Paket in Höhe von 1.000 Euro, die ebenfalls zu 100 Prozent für soziale Projekte genutzt werden. Gemeinnützige Einrichtungen und Vereine, die Unterstützung für ein Projekt benötigen, können sich auf der Homepage www.osnabruecke.de um eine Förderung bewerben.

Heiner Koch, Geschäftsführender Gesellschafter Koch International, Jan Eisenblätter, 1. Vorsitzender des Vereins, und Heinz-Peter Beste, Geschäftsführer Koch International (v.l.n.r.) bei der Spendenübergabe.