Zum Hauptinhalt springen

GDP-konforme Arzneimittellogistik

Die Koch Pharmalogistik, das Tochterunternehmen des Osnabrücker Logistikers Koch International, hat mit neun weiteren Gesellschaftern ein bundesweites Pharma-Stückgut-Netzwerk gegründet - die „GDP network solutions“. Die Kooperation mittelständischer, inhabergeführter Pharmalogistiker startete am 6. Juli 2020 mit der Distribution von Paletten mit Arzneimitteln und Healthcare-Produkten entsprechend der Good Distribution Practice (GDP). Die Transporte erfolgen von Herstellern und Lagerlogistikern zu Pharmagroßhändlern, Kliniken und Apotheken.

Die Koch Pharmalogistik baut eineinhalb Jahre nach ihrer Gründung den Pharmalogistik-Service weiter aus und etabliert mit der GDP network solutions GmbH ein neues Pharmanetzwerk für die Gesundheitsbranche. Der Fokus des Geschäftszweigs liegt auf Arzneimitteltransporten von Sendungen bis zu sechs Palettenstellplätze, 2,5 Lademeter und einem Gewicht von 2.500 kg. „Speditionsdienstleister transportierten bisher häufig nur regional oder im Bereich der Teil- und Komplettladungen nach GDP-Standard“, erklärt Heinrich Koch, Geschäftsführer der Koch Pharmalogistik. „Dem steigenden Paletten-Anteil werden sie künftig nicht gerecht. Hier greift die GDP network solutions mit bundesweit hoher Qualität und GDP-konformen End-to-End Transportlösung.“

Qualität für GDP-Stückgut-Transport

Die Stückgut-Partner halten die temperaturpflichtigen Arzneimittel von der Abholung bis zur Zustellung durchweg im Bereich von 15 bis 25 Grad Celsius. „Wir stellen eine lückenlose Temperaturführung auf der Basis einer innovativen IT-Infrastruktur sicher - und das flächendeckend für die gesamte Bundesrepublik“, so Jürgen Oetzel, Geschäftsführer des Netzwerks. Hygiene- und Sicherheitsstandards haben partnerübergreifend höchste Priorität, um die sensiblen Waren entlang der gesamten Logistikkette zu schützen. „Damit kommen wir dem wachsenden Interesse der Qualitätssicherungsabteilungen und strikteren Vorgehensweise der Inspektionsbehörden nach“, verdeutlicht Pharma-Speditionsleiter Thorsten Heil. „Zugleich profitieren Kunden von der hohen Datentransparenz durch das Real-Time-Tracking. Sie erhalten alle wichtigen Transportdaten in Echtzeit und stehen im engen Kontakt mit ihren lokalen Ansprechpartnern.“

Bundesweite Pharma-Expertise gebündelt

Zu den GDP-zertifizierten Gesellschaftern zählen neben der Koch Pharmalogistik aus Osnabrück die Pharmaspezialisten ENGEMANN u. CO. Internationale Spedition (Hilden), Temp-Trans GmbH (Schiffweiler), Häberle (Schwäbisch Gmünd), Hartmann Spedition & Logistik (Muggensturm), Hofmann Internationale Spedition (Biebesheim am Rhein), In-Time (Hamburg), Med-X-Press (Goslar), Saxonia (Crimmitschau) und UNITAX-Pharmalogistik (Berlin/Nürnberg).

Die beteiligten Unternehmen decken alle Regionen in Deutschland ab - mit dem Hauptsitz im hessischen Biebesheim am Rhein. Sie schlagen mit dem modernen Fuhrpark täglich an 11 Standorten und einem Hub in Kassel Ware um. Außerdem bieten die Partnerunternehmen über das Netzwerk GMP-gerechte Pharmadienstleistungen und verfügen über die Erlaubnis zur Beförderung sowie Lagerung von Betäubungsmitteln. Das Leistungsprofil umfasst darüber hinaus Premium-Services wie zum Beispiel die Stationsbelieferung, den Regalservice, das Retouren-Management oder die Serialisierung und Aggregation von Produkten.

Ganzheitliche GDP-Lagerlogistik- und Transportlösung

Die Koch Pharmalogistik bietet neben der Distribution von kleinen Sendungsmengen den Transport von Teil- und Komplettladungen in Spezialfahrzeugen mit Klimatechnik und die temperaturgeführte Lagerung pharmazeutischer Produkte in überwachten, GDP-qualifizierten Hallen. Außerdem realisiert der Osnabrücker Pharmalogistiker mit seiner Pharmaflotte die Beschaffungslogistik - die bedarfsgerechte, zeit- und zielgenaue Anlieferung von Waren. „Wir haben für die Pharmabranche damit ein Gesamtpaket geschnürt und ermöglichen es Kunden alle Logistikservices aus einer Hand, über einen Partner abzuwickeln“, so Heinrich Koch.

Erfahren Sie hier mehr: www.koch-pharmalogistik.de/netzwerk/gdp-network-solutions/

Netzwerk-Geschäftsführer Jürgen Oetzel (links) mit den Vertretern der an der GDP network solutions GmbH beteiligten Unternehmen.

Koch International
Heinrich Koch
Internationale Spedition GmbH & Co. KG
Fürstenauer Weg 68
49090 Osnabrück

Tel.: +49 (0) 541 121 68 0
Fax: +49 (0) 541 121 68 51  
Email: info@koch-international.de