Zum Hauptinhalt springen

Coronavirus

Über die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (COVID-19, Virusname SARS-CoV-2) wird täglich in den Medien berichtet. Die Folgen sind inzwischen auf dem Transportsektor spürbar.

 

National

Die  Regellaufzeit für nationale Stückgut-Transporte liegt derzeit bei 48 – 72 Stunden. Eine Laufzeit von 24 Stunden können wir ausschließlich bei Buchung des Premium-Produktes „NightLine NextDay“ oder „NightLine Plus“ ermöglichen - jedoch nicht garantieren.

Bei den Abfahrten der Linienverkehre kommt es zu keinen Einschränkungen. 

 

International 

Wir informieren Sie mit Hilfe dieser Übersicht über die weiteren Entwicklungen im europäischen Landverkehr. Teil- und Komplettladungen sind auf Anfrage möglich - bitte sprechen Sie Ihre bekannten Ansprechpartner an.

 

    Preisgültigkeit 
LandLaufzeitverzögerungenAktuelle Situationnächste SammelgutabfahrtStückgut (bis 6 Paletten; 2,4 Ldm; 2.500 kg)LTL/FTL (> 6 Paletten; 2,4 Ldm; 2.500 kg)Letztes Update zur aktuellen Situation
AlbanienjaStaus in Transitländern verzögern Laufzeit gelegentlich.auf AnfrageJaauf Anfrage28.05.20, 15:00 Uhr
BelgienjaStufenweise Wiederaufnahme der Tätigkeiten in Betrieben unter Sicherheitsauflagen ab 04.05.20Freitag, 29.05.20jaauf Anfrage28.05.20, 15:00 Uhr
BosnienjaWartezeiten an der Grenze zwischen 1-15 Std. aufgrund der Grenzkontrollen.auf Anfragejaja28.05.20, 15:00 Uhr
BulgarienjaGrenzstaus in Transitländern verzögern Laufzeit gelegentlich  Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
DänemarkjaGrenzbeschränkungen verlängert bis 31. Mai; Warentransporte laufen weiter.Freitag, 29.05.20auf Anfrageauf Anfrage28.05.20, 15:00 Uhr
EstlandjaSiehe LitauenFreitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
FinnlandjaVerstärkte Grenzüberwachung bis 14.06.2020 verlängert. Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
FrankreichjaFirmen schließen wegen Ausgangssperre. Lebensmittel und Arzneimittel werden vorrangig befördert, es kommt zu Lieferverzögerungen. Teilweise keine ADR Zustellung, keine B2C.Freitag, 29.05.20jaauf Anfrage28.05.20, 15:00 Uhr
Griechenlandja Durch Grenzstau in Transitländern Verzögerung bis zu einem Tag.Donnerstag, 04.06.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
GroßbritannienJaKeine Fahrer auf Fährverbindung Rotterdam-Killingholme erlaubtFreitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
IrlandjaFährverbindung zeitweilig für LKW-Fahrer und Passagiere eingestellt. Kunden nehmen keine Papierdokumente an.  Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
ItalienjaProduktionstätigkeiten sind weiter eingeschränkt. Bei jeder Sendung muss bestätigt sein, dass Empfänger geöffnet hat!Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
KosovojaStaus in Transitländern verzögern Laufzeit.Freitag, 29.05.20Jaja28.05.20, 15:00 Uhr
KroatienjaVerzögerungen kommen nur noch gelegentlich vor.Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
LettlandjaSiehe LitauenFreitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
LitauenjaGrenzübergangsstellen reduziert. Zustellungen im Empfangsland sind abhängig von den Öffnungszeiten des Empfängers und deren PräventivmaßnahmenFreitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
LuxemburgJaEinschränkungen durch Grenzkontrollen Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
Mazedonien (Norden)jaStaus in Transitländern verzögern Laufzeit.Freitag, 29.05.20Jaja28.05.20, 15:00 Uhr
NiederlandeJaIndividuelle Schließungen von öffentlichen Einrichtungen/Läden. Zustellverzögerungen möglichFreitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
NorwegenjaGrenzkontrollen ab 15.05.20 um 90 Tage verlängert. Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
ÖsterreichjaGrenzkontrollen zu Nachbarländern bis 31.5.2020 verlängert, nach HU und SI bis 11.11.2020Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
PolenjaGrenzkontrollen verlängert. Kaum Exporte aus PL, daher Laderaumknappheit.Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
PortugaljaNur große Grenzübergänge nach ES geöffnet. Lieferverzögerungen allgemein.  Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
RumänienjaStatus "Notstand" auf "Alarmzustand" reduziert. Einrichtung von Transitkorridoren. Keine Stückgutbelieferung für Restaurants, Hotels, Bars.Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
RusslandjaLaufzeitverzögerungen durch Grenzstaus von bis zu 3 Werktagen. Es haben nur vereinzelte Grenzübergänge geöffnetauf Anfrageauf Anfrageauf Anfrage28.05.20, 15:00 Uhr
SchwedenjaSoziale Distanzierungs-maßnahme ergriffen. Warentransport läuft uneingeschränkt. Ablieferbeleg wird nur durch Fahrer erstellt. Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
SchweizjaVerzögerungen kommen fast nur noch in der Stückgutzustellung vorFreitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
Serbienjamögliche Verzögerungen durch StausFreitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
SlowakeijaGrenzkontrollen verlängert bis 27.05.2020; "Green Lanes" bestehen weiter. Festgelegte Grenzübergänge offen. Stau ca. 2 Std.Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
Slowenienjagelegentliche Verspätungen möglichFreitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
SpanienjaPartner arbeitet reduziert weiter. Empfänger muss vorab Annahme gewährleisten, sonst keine Zustellung bzw. Rücksendung der Ware. Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
TschechienjaGrenzkontrollen verlängert.Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr
TürkeijaDie Türkei hat den Durchfahrts-/Einreiseverbot auf ca 60 Nationen ausgeweitet. Das Sicherste ist derzeit mit türkischen Fahrern die Grenze zu passieren. Dadurch herrscht Fahrzeug-/Laderaum knappheit. Rückstaus an türkischen Grenzen bis zu  ca 50 km auf Anfrageauf Anfrageauf Anfrage28.05.20, 15:00 Uhr
UngarnjaGütertransporte nur über ausgewiesene Grenzpunkte und unter Zulassung mit Polizeistempel. Lieferverzögerungen möglich.Freitag, 29.05.20jaja28.05.20, 15:00 Uhr

Koch International
Heinrich Koch
Internationale Spedition GmbH & Co. KG
Fürstenauer Weg 68
49090 Osnabrück

Tel.: +49 (0) 541 121 68 0
Fax: +49 (0) 541 121 68 51  
Email: info@koch-international.de