Zum Hauptinhalt springen

KOCH FORUM:WISSEN am 16. September 2021 als Video-Livestream

Über die antike Seidenstraße wurden bereits vor mehr als 2000 Jahren Waren zwischen China und Europa befördert. Jetzt sollen diese Transportwege wiederbelebt werden, indem neue Handelsrouten per Straße, Bahn und Schiff entstehen. Welche Auswirkungen hat die Belt and Road Initiative (BRI) auf deutsche Unternehmen?

Das Referenten-Team berichtete unter anderem über den Transit-Güterverkehr Zentralasien, die Konnektivitätsstrategie der EU und die indirekten Effekte der BRI, von denen Firmen profitieren können.

Im Anschluss informiert ein Logistik-Profi über die Möglichkeiten, die das neue Container Terminal Osnabrück (CTOS) - das in Kürze den Betrieb aufnehmen wird - der verladenden Wirtschaft in der Region Osnabrück/Münster/Bielefeld bietet.

Ausführliche Informationen zu der Veranstaltung stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

Übrigens: Schienenverkehre von und nach China bieten deutliche Vorteile gegenüber dem Transport Ihrer Waren per Luftfracht oder Seefracht. Wir beraten Sie gerne.

Tanja Steinigeweg

Assistentin der Geschäftsführung

Koch International
Heinrich Koch
Internationale Spedition GmbH & Co. KG
Fürstenauer Weg 68
49090 Osnabrück

Tel.: +49 (0) 541 121 68 0
Fax: +49 (0) 541 121 68 51  
Email: info@koch-international.de