Skip to main content

Prävention und Verkehrserziehung schützen das Leben von Radfahrern und Fußgängern

Koch International und 13 weitere Osnabrücker Spediteure haben sich zusammengeschlossen, um in Zusammenarbeit mit der IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, des Gesamtverbands Verkehrsgewerbe Niedersachsen e.V. (GVN), der Polizei sowie der Stadt Osnabrück die Verkehrssituation in der Innenstadt sicherer zu gestalten. Hintergrund sind wiederkehrende Unfälle zwischen LKW und Radfahrern – besonders im Kreuzungsbereich. Gemeinsam erarbeiteten die Unternehmen Lösungen, um die Sicherheit auf Osnabrücks Straßen in Zukunft zu verbessern. 

 

Aktion "Toter Winkel"

Bereits seit vielen Jahren unterstützen wir darüber hinaus Aktionen zur Verkehrserziehung an Kindergärten und Schulen, um auf die Gefahren des „toten Winkels“ aufmerksam zu machen. Die Kinder erleben dabei u.a. auf dem Fahrersitz eines LKW das eingeschränkte Sichtfeld des Fahrers. Möchten Sie so eine Aktion mit Ihrer Kindergartengruppe oder Ihrer Schulklasse durchführen? Dann stimmen Sie gerne einen Termin mit uns ab.

Koch International, Rena Markmeyer, Stellvertretende Fuhrparkleiterin

Rena Markmeyer

Stellvertretende Fuhrparkleiterin
+49 (0)541 121 68 – 133